24.04.2013 00:00 Alter: 8 yrs
Kategorie: Presseartikel
Von: Klenkes online, BS

Einzelhändler werfen Geld aus dem Bus


Der Q+ Qualitätsallianz e.V. hat am heutigen Mittwoch, dem 24. April 2013, mit einer verrückten Werbeaktion auf sich aufmerksam gemacht: Aus einem Doppeldecker-Bus regnete es in der Aachener Innenstadt kleine Care-Pakete, die es in sich hatten

Wer informative, dafür aber eher weniger unterhaltsame Flyer in den fliegenden Päckchen erwartet hat, wurde zumindest nicht ganz enttäuscht. Für die anderen glücklichen Passanten, die den Q+ Bus heute gegen 13.30 Uhr am Elisenbrunnen begrüßt haben, stand wahrscheinlich eher der restliche Inhalt im Mittelpunkt.

6.000 Euro verteilt auf 1.000 Päckchen
„Wir wollten bei dem schönen Wetter eigentlich nur ein Eis essen gehen“, erzählen die Schülerinnen Katrin Birmans und Alexandra Lübke strahlend – und mit unverhofften 30 Euro in ihren Händen. 6.000 Euro Bargeld, in großen und kleinen Scheinen, waren in den Päkchen versteckt. „Auf jeden Fall mal eine echt andere und coole Art der Werbung“, sagt Alexandra, bevor Katrin mit der Binsenweisheit einhakt: „Man kriegt ja sonst nichts geschenkt im Leben.“

Werbung im Ganzkörperanzug
Seit 2005, als ein Paar Scheinchen einfach mal an Plakatwände getackert wurden, veranstaltet Q+ jetzt diese verrückten Aktionen, „bei denen vor allem der Spaßfaktor immer dabei ist“, verrät Lothar Hagel, mit seinem Feinkostladen „essPresso sCenario“ selbst Mitglied der Allianz und bekleidet mit einem grünen Ganzkörperanzug. Die Qualitätsallianz ist ein Zusammenschluss von momentan 14 Einzelhandelsunternehmen in Aachen und Umgebung. Auch wenn die einzelnen Unternehmen alle völlig verschiedene Produkte anbieten, vereint sie doch eines: Qualität.

Qualitätsbewusstes Konsumieren fördern
„Unsere Idee hinter diesen Aktionen ist, den Konsumenten ein qualitätsbewusstes Kaufverhalten schmackhaft zu machen“, erklärt Arnold Seidl von der Firma Artischock Advertising und verantwortlich für die Kommunikationsarbeit von Q+. „Unsere Produkte sind zwar etwas teurer im Vergleich zu den Internetpreisen, dafür bieten wir unseren Kunden Nachhaltigkeit und eine individuelle, kompetente und zuverlässige Beratung beim Kauf“, so Seidl weiter. Natürlich seien die Aktionen auch Eigenwerbung für ihre Geschäfte, gibt Seidl zu, trotzdem ginge es eher um die Vermittlung eines neuen Bewusstseins, auch wenn das ein langwieriger Prozess sei.

„Ich erkläre das mal etwas überspitzt. Aber stellen Sie sich doch mal vor, zukünftig kauft jeder nur noch im Internet, das wäre das Ende für den Einzelhandel und damit auch das Ende von vollen Einkaufszonen, die wir Aachener ja eigentlich so lieben. Eisdielen oder Imbiss-Buden in der Innenstadt könnten dann vermutlich auch zu machen“, sagt Seidl vor allem mit Hinblick auf die Zukunft.

Das vielleicht prägenste Plädoyer, warum Kaufen im Einzelhandel wirklich erfüllend sein kann, liefert am Ende wieder Lothar Hagel: „Das ist doch wie beim Lieblingsitaliener. Man kommt die Tür hinein, und schon begrüßt einen Luigi mit den Worten: ‘Ah, biste du wieder da!’“

(Klenkes online, BS, 24.04.13)


Sie haben Fragen, Anregungen oder wünschen weitere Informationen zur Q+ Qualitätsallianz?

Sie erreichen unseren Vorstand Andreas
Haveneth unter +49 (241) 30593

Schreiben Sie uns unter
info@qplus-aachen.de